Bioblumen Anbau

Warum und wie erzeuge ich Bio-Blumen in der Region

Das ist mein persönlicher Beitrag für den Umweltschutz und für die Schaffung von Arbeitplätzen in einer strukturschwachen Region.

Die Erzeugung von Bio-Blumen schont ganz eindeutig die Umwelt, weil sie, ohne chemischen Pflanzenschutz und ohne synthetische Dünger erzeugt werden und nicht genetisch verändert sind.

Bio-Blumen haben durch die Art und Weise ihres Anbaus eine geringere Krankheitsanfälligkeit und
sind deshalb robuster und haltbarer.

Das erreiche ich in erster Linie durch gute Ernährung der Pflanzen, indem ich Kompost und kompostierten Mist verwende. Auch Mulchen der Beete mit Grasabschnitt und Kräutern bringt hervorragende Erfolge. Biologisches Gärtnern ist auch immer ein Experimentieren mit den Möglichkeiten, die die Natur bietet. Diese Maßnahmen sind Handarbeit und deshalb sehr arbeitintensiv.

Biologischer Dünger

Darüber hinaus ist es manchmal aber auch notwendig, mit biologischen Düngern zu arbeiten, weil z.B. nicht genug Mist und Kompost zur Verfügung steht oder manche Kulturen bestimmte Nährstoffe benötigen. Hier nur ein Beispiel:

Pfingstrosen dürfen auf keinem Fall mit Mist versorgt werden, weil das zu Botrytis (einer Pilzerkrankung) führen könnte. Die Pfingstrosen erhalten von mir die erlaubte Menge an sehr gut verrottetem Kompost. Weil sie viel Energie brauchen, bekommen sie außerdem den biologischen Dünger Mycoaktiv.

Pflanzenschutz

Auch der Pflanzenschutz im Bioanbau zielt in erster Linie auf die Gesunderhaltung der Pflanzen mit Hilfe von Stärkungsmitteln. Für die Krankheits- und Schädlingsbekämpfung stehen nur begrenzte Mittel zur Verfügung, was leider manchmal auch zu Ausfällen führt.

Für die Düngung und den Pflanzenschutz habe ich ein Programm erarbeitet, das ich im Laufe des Wirtschaftsjahres durchführe.
Im nächsten Jahr kann ich auf die Erfahrungen aufbauen und Verbesserungen vornehmen.

Richtlinien

Um bundesweit bzw. EU- weit einheitliche Richtlinien zu haben, gibt es die Betriebsmittelliste für den biologischen Landbau von FiBL, die für mich maßgeblich ist. Diese Liste gibt Auskunft über die Mittel, die ich anwenden darf.

Darüber hinaus gibt es Anbauverbände mit eigenen Richtlinien.

Ich bin gerne bereit, Interessierten genaue Auskunft über meine Arbeitsweise zu geben.